Müllgebühr ab 2023

Müllgebühr

TARIF A) Hauptwohnungen

  • Grundgebühr pro Person: € 6,77
  • Mindestentleerungen € 0,035 pro Liter
  • 330 Liter - entspricht € 11,55 (330 x € 0,035)

Insgesamt Fixkosten pro Person € 18,32

Preis der Entleerungen: € 0,035 pro Liter. Somit wird jede Entleerung, je nach Volumen des Müllbehälters oder -sackes, folgendermaßen berechnet:

40 Liter = 1,40 €

60 Liter = 2,10 €

80 Liter = 2,80 €

120 Liter = 4,20 €

240 Liter = 8,40 €

660 Liter = 23,10 €

ERMÄSSIGUNGEN:

30% - für Familien mit Pflegefällen (mit Bedarf an Windeln) - Vorlage Bestätigung Hausarzt

20% - für Entfernung von der nächstgelegenen Sammelstelle bei über 200 m

Familien wird für die Kinder in den ersten zwei Lebensjahren eine Ermäßigung der Gebühr gewährt. Die Ermäßigung kommt der kostenlosen Entsorgung einer Hausmällmenge von 300 Litern pro Kind und Jahr gleich. Die Reduzierung wird von Amts wegen vorgenommen.

Für Zweitwohnungen und Wohnungen die zur Verfügung stehen, werden als Berechnungsgrundlage 1 Person für je 25 m² (maximal 4 Personen) berechnet. Es kann allerdings ein Familienbogen bzw. eine entsprechende Eigenbescheinigung vorgelegt werden, um den effektiven Bestand der Familiengemeinschaft nachzuweisen. Mindestentleerungsmenge reduziert auf 50%.

TARIF B) Andere Tätigkeiten

Der Grundtarif wird auf das Volumen der Behälter berechnet und beträgt € 0,414 pro Liter.

Betrag pro Behälter: Grundgebühr

60 Liter = 24,84 €

120 Liter = 49,68 €

240 Liter = 99,36 €

660 Liter = 273,24 €

In dieser Grundgebühr sind im Jahr 12 Entleerungen enthalten. Der Preis von weiteren Entleerungen wird mit € 0,035 pro Liter berechnet.

TARIF C) Grundgebühr für Sonderleistungen

Biomüllentsorgung:

20 Liter = € 25,00 pro Jahr

120 Liter = € 150,00 pro Jahr

Zuständig

siehe Müllentsorgung

DEU